Softwerke Magdeburg

November-News

Ina vor 6 Monaten  –  zurück zum Blog

Ab sofort wird es ihn monatlich für euch geben: unseren Newsletter! Hier erfahrt ihr in knapper Kürze alles, was bei den Softwerken in den letzten Wochen so los war.

 

Los geht‘s heute mit dem Bericht aus der Arbeitsgruppe für Öffentlichkeitsarbeit von Till:

Bei der AG Öffentlichkeitsarbeit ist in den letzten Monaten einiges passiert. Wir haben jetzt Accounts auf allen üblichen sozialen Netzwerken, haben uns jedoch dazu entschieden, nur die Dienste aktiv zu bewerben, die auch mit unseren Werten übereinstimmen. Um mehr Menschen auf uns und unsere Ziele aufmerksam zu machen und für unsere Sache zu gewinnen, bedienen wir die Accounts trotzdem. Ausgewählte Informationen werden dabei nur auf unserem Mastodon-Account veröffentlicht, um einen Anreiz zu schaffen, das Fediverse mal auszuprobieren.

Außerdem haben wir auf unserer Internetseite eine neue Unterseite angelegt, die allen interessierten Menschen eine Anlaufstelle bietet und ihnen zeigt, wie sie uns am besten unterstützen können. Die Unterseite ist unter softwerke.md/unterstuetze-uns erreichbar und zeigt auf einen Blick alle relevanten Informationen für diejenigen, die noch nicht bei uns aktiv sind, es aber gern werden wollen.

Auch an einer anderen Stelle haben wir daran gearbeitet, relevante Infos schneller und einfacher verfügbar zu machen: beim Veranstaltungskalender. Dieser ist jetzt endlich offen verfügbar und prominent auf unserer Startseite verlinkt. Dort gibt es Informationen zu allen Veranstaltungen, die wir selbst durchführen, sowie zu Veranstaltungen, bei denen wir mitwirken oder wo wir zu Gast sind. Der Kalender kann einfach abonniert werden, sodass interessierte Menschen diesen immer bei sich haben können.

 

Till berichtet außerdem aus dem Vorstand:

Beim Vorstand gab’s die letzten Monate über nicht so viel zu tun. Wir durften zwei neue Mitglieder begrüßen -- herzlich willkommen, ihr beiden!

Vor einigen Wochen haben wir uns darum gekümmert, unsere Plenen wieder in Präsenz (aber auch weiterhin gleichzeitig als online-Angebot) stattfinden zu lassen. Wir haben jetzt die letzten drei Plenen im Tacheles vom platz*machen e. V. durchgeführt und ich – ich kann da natürlich nicht für alle sprechen – find’s dort echt toll. Mit den aktuellen Pandemieentwicklungen haben wir uns entschieden, zum Schutz der Teilnehmenden das Präsenz-Plenum nur noch für Menschen zu öffnen, die die 2G+-Voraussetzungen erfüllen. Wer zum Plenum kommen möchte, findet in unserem neuen Kalender auf der Softwerke-Startseite die aktuellen Infos dazu.

 

Von der Arbeitsgruppe Finanzen schreibt Phillipp:

In der AG Finanzen ist in den letzten Monaten endlich etwas passiert: Wir haben im September Zugriff auf unser Konto bei der nachhaltigen Triodos Bank erhalten und haben die Mitgliedsbeiträge eingezogen sowie unsere Schulden bei denjenigen Mitgliedern beglichen, die uns netterweise Geld vorgestreckt hatten. Alle wiederkehrenden Zahlungen gehen jetzt von unserem Konto per Lastschrift ab.

Außerdem hat die AG Finanzen zusammen mit dem Vorstand jeweils ein Konto bei den beiden Spendenplattformen "Liberapay" und "Open Collective" eingerichtet; mehr dazu könnt ihr noch unter softwerke.md/unterstuetze-uns nachlesen, ehe ihr spendet oder es weitersagt.

Aktuell ist der Transparenzbericht für das Jahr 2021 in Arbeit und die Vorbereitungen für den anstehenden Jahresabschluss laufen.

 

Und Moritz berichtet aus der Arbeitsgruppe Technik:

Die AG Technik hat inzwischen neben den aktuell schon auf unserer Internetseite beworbenen Tools auch eine NextCloud unter cloud.magdeburg.jetzt bereitgestellt. Zudem steht unser eigener E-Mail-Server für Vereinsmitglieder in den Startlöchern. Die Adressen unserer Dienste wurden auf englische Namen umgestellt (z. B. Vault statt Tresor), was vieles vereinheitlicht und vor allem den Umstieg von bekannteren Diensten erleichtert.

In den nächsten Monaten wird zur Verwaltung unserer Dienste weg von Docker Swarm und hin zu reinem Docker gewechselt; ebenfalls soll die NextCloud noch mal deutlich performanter werden, bevor sie auch offiziell auf unserer Internetseite beworben wird – wie, wissen wir aktuell allerdings noch nicht. Außerdem wird sich einiges am Nutzer*innenerlebnis besonders bei der Registrierung und beim Passwortmanager verbessern. Als nächster Dienst ist übrigens Mobilizon angedacht, damit ihr dann bald Veranstaltungen in Magdeburg finden, planen und verwalten könnt (auch wenn die meisten gerade eher online stattfinden).

 

Unser Newsletter wird immer am letzten Tag des Monats erscheinen. Am besten abonniert ihr ihn einfach hier. Bis Ende Dezember laden wir euch herzlich ein, auf dem nächsten Plenum vorbeizuschauen, unsere Dienste zu nutzen, auf unserer Internetseite zu stöbern oder euch im Verein einzubringen. Bis Silvester!