Softwerke Magdeburg

Dezember-News

Ina vor 1 Monat  –  zurück zum Blog

Mit dem Dezember-Newsletter schließen wir ein weiteres Jahr bei den Softwerken Magdeburg ab. Lasst euch von uns zusammenfassen, was 2022 alles im Verein passiert ist …

 

Für die Arbeitsgemeinschaft für Bildung schreibt Till:

Die AG Bildung kann auf ein ziemlich cooles und erfolgreiches Jahr zurückblicken. Wir wurden gegründet und konnten im bald vergangenen Jahr auch einen weiteren Workshop durchführen. Außerdem haben wir Kontakt zu vielen Interessent*innen für weitere Workshops aufbauen können, sodass wir bereits jetzt in den Planungen zu den nächsten Workshops stehen. Einige Arbeit haben wir auch in das Wiki gesteckt. Hier ist zwar noch viel zu tun, doch wir arbeiten uns langsam aber sicher vorwärts. Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Jahr und hoffen, euch auf einem unserer kommenden Workshops begrüßen zu können!

 

Moritz berichtet für die Arbeitsgemeinschaft für Technik:

Bei der AG Technik hat sich dieses Jahr vor allem hinter den Kulissen viel getan  die Serverkonfiguration wurde vereinfacht, Dienste wurden auf unsere neue Infrastruktur umgezogen (darunter der Mastodon-Server machteburch.social) und die Cloud ist auch im Zuge dessen deutlich schneller geworden. Noch ist der Umzug von Docker Swarm auf unseren neuen Server nicht ganz abgeschlossen, das neue System erleichtert uns jedoch bereits jetzt schon stark die Arbeit. Im nächsten Jahr freuen wir uns darauf, die Account-Verwaltung zu vereinheitlichen sowie euch selbstverständlich auch coole neue Dienste vorzustellen.

 

Für die neue Arbeitsgemeinschaft für Moderation erklärt Till:

Hallo, wir sind die AG Moderation! Wir sind ganz brandneu im Softwerke-Kosmos und möchten diesen Jahresrückblick nutzen, um uns einerseits vorzustellen und andererseits auf die Zeit vor der AG zurückzublicken. Unsere AG befasst sich mit der inhaltlichen Moderation von machteburch.social. Wir reagieren also auf Meldungen, behalten das Netzwerk im Blick und greifen ein, wenn irgendetwas inhaltlich aus dem herausfällt, was unsere Regeln definieren.

Für uns war dieses Jahr ein wirklich besonderes. Unsere Mastodon-Instanz wurde in die Struktur des Softwerke Magdeburg e. V. eingegliedert (Restarbeiten davon stehen noch aus), Twitter wurde von Elon Musk gekauft, womit sich für uns eine Menge Arbeit ergab, und das Fediverse ist endlich in der Mitte der Gesellschaft angekommen! Wir freuen uns auf das kommende Jahr und die Herausforderungen und Neuerungen, die sich für uns mit Sicherheit ergeben werden. Bis dahin wünschen wir euch und uns einen guten und entspannten Start ins Jahr 2023, wir lesen uns im Fediverse! :)

 

Phillipp rekapituliert für die Arbeitsgemeinschaft Finanzen:

Die AG Finanzen ist mit den Finanzen des vergangenen Jahres recht zufrieden. Wir konnten unseren Rücklagenpuffer weiter ausbauen, sodass wir uns über die Mitgliedsbeiträge und Spenden ganz gut über Wasser halten können. Im Januar könnt ihr euch noch auf unseren Transparenzbericht freuen, in dem wir unsere Finanzsituation darstellen sowie alle genutzten Dienstleister*innen nennen.

 

Die Arbeitsgemeinschaft für Öffentlichkeitsarbeit vermeldet über Till:

Auch in der AG Öffentlichkeitsarbeit ist wirklich, wirklich viel passiert: Wir haben die AG Bildung ausgegründet, wir haben eine task force für unsere Corporate Identity-Entwicklung gebildet, und in der AG selbst haben wir auch vieles geschafft! So haben wir uns auf diversen Plattformen für die Ehrenamtsvermittlung listen lassen, haben unsere internen Prozesse für die sozialen Medien optimiert, haben den Newsletter erfolgreich ins Leben gerufen über's Jahr verteilt einige Presseanfragen beantwortet.

À propos Presse – da sind wir auch gerade am Basteln und werden im nächsten Jahr irgendwann darüber berichten können. In diesem Sinne: Kommt gut ins neue Jahr und folgt uns im Fediverse, falls ihr es noch nicht tut! ;)

 

Phillipp fasst für den Vorstand zusammen:

Auch wir als Vorstand möchten einen Rückblick über das vergangene Jahr geben. Dies ist schon das zweite Jahr für uns als Softwerke Magdeburg e. V.  wie die Zeit rennt 

Unser Highlight in diesem Jahr war auf jeden Fall unser Vereinswochenende. An diesem haben wir uns für ein Wochenende in den Räumen des Werk- und Kulturscheune Loitsche e. V. getroffen und zusammen an unseren verschiedenen Projekten gearbeitet und auch unsere Mitgliedsversammlung abgehalten. Corona-bedingt war dies eine der ersten Veranstaltungen, zu denen sich ein Großteil der Vereinsmitglieder in Präsenz traf. Denn unsere Plenen haben wir auch in diesem Jahr weitestgehend digital abgehalten und haben uns darauf verständigt, diese auch weiterhin online durchzuführen. Dafür haben wir einen monatlichen Stammtisch ins Leben gerufen, welcher in Präsenz stattfindet und zukünftig in den Räumen des Netz39 e. V. in Magdeburg unterkommen wird.

Auch im Bildungsbereich haben wir uns dieses Jahr mit mehreren Workshops in Magdeburg präsentiert und führen bereits Gespräche zu Kooperationen für weitere Formate, also seid gespannt. Unsere letzten Workshops zeigten uns, dass wir als Verein in eine Richtung gehen, in der Bedarf und Interesse an unserem Angebot besteht! Schlussendlich wünschen wir allen Lesenden einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns auf alle kommenden Kontakte mit euch! :)

 

Die AGs Rechtliches und Sprache haben diesen Monat keine erwähnenswerten Sachen zu berichten.

 

Unser Newsletter erscheint immer am letzten Tag des Monats und kann hier abonniert werden. Darüber hinaus kannst du die Softwerke Magdeburg auch jeden zweiten Dienstag live auf unserem Plenum kennen lernen, jeden ersten Samstag im Monat bei unserem Stammtisch vorbeigucken, unsere Dienste nutzen, auf unserer Internetseite stöbern oder dich im Verein einbringen.